Homepage - Westext

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Gewinner unseres Wettbewerbs 2016

Als Matthis eines Morgens frierend auf freiem Feld erwacht, weiß er nicht, ob ihn wirklich nur seine Albträume dorthin brachten. Hier liest ihn Linnea auf.
Sie nimmt ihn mit in ihre Hütte am Berg, die sie mit dem bärbeißi­gen Rudolfo teilt. In der Abgeschiedenheit des Finsterwaldes fin­den die Lebensfäden dieser drei unterschiedlichen Menschen durch ihre Geschichten, in denen sie sich öffnen, zusammen. Sie erzäh­len von grotesken Kämpfen im Reich unter der Erde und den düs­teren Visionen von Matthis. Sie berichten von der Stadt aus Glas und der Straße der Gärten, wo ein Nomadenfürst sein präch­tiges Leben führt, und von der überstürzten Flucht eines verzwei­felten Künstlers aus dieser Idylle.
Doch auch der dunkle Tann hält Überraschungen bereit.

Silvia Bergers Beitrag zum wesText-Wettbewerb hat die Jury aufgrund der literarischen Qualität zum Sieger gewählt. Sowohl die Kunst, die Affinität zu Glas und Farben, die philosophische Betrachtungsweise des Menschen, seiner Wünsche und Ängste fließen in eine multispektrale Geschichte ein, die facettenartig zwischen Dunkel und Hell, zwischen betörend schön und tief beängstigend changiert. Der Spannungsbogen bleibt dabei immer gespannt, ohne den Pfeil theatralisch von der Sehne schnellen zu lassen. Die Leser dürfen sich auf ein bemerkenswertes Buch freuen.
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
 

Bücher und Titel suchen im: Buchkatalog KNV •  Buchhandel.de (VLB-Daten) • Deutsche Nationalbibliothek • Weitere Verzeichnisse
Titelschutz prüfen bei: Buchmarkt.de • Boersenverein  • SITEMAP
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü