Katalog 2018 - wesText Verlag - Ihr Buchverlag in Hückelhoven.

Buch
wesText medien Logo
wesText Verlag Logo
Direkt zum Seiteninhalt
Kataloge
wesText Katalog Neuerscheinungen 2018
 Belletristik 

Peter N. Backé • Aixitus
Kriminalroman
Taschenbuch / Paperback, 316 Seiten • 1. Auflage • 11,90 €
• Paperback ISBN: 978-3-944972-41-1 im Buchhandel und u.a. bei amazon
• E-Book (epub ohne DRM) ISBN 978-3-944972-42-8 bei amazon und hier im Shop

Der Auftrag eines Aachener Bankiers führt den Philosophiedozenten Markus Schrader, der „nebenberuflich“ gerne auf seine Fähigkeiten als Hacker zurückgreift, in die beschauliche Kaiserstadt im Dreiländereck.
Hier mauschelt ein ungetreuer Angestellter der Aachener Privatbank Beerboom insgeheim mit seinen Kunden. Markus soll aufklären, was dort gespielt wird. Der Auftrag wird für ihn zum Albtraum, als offenbar Profikiller den Vermögensverwalter vor seinen Augen ermorden. Markus entdeckt bald darauf die Verbindung des Opfers zu einem skrupellosen Anlagebetrüger, der sich mit der bürgerlichen Fassade einer Professur an der ortsansässigen RWTH tarnt. Doch das ist erst der Anfang. Die Killer beseitigen einen Mitwisser nach dem anderen, fädeln die Morde dabei so perfide ein, dass der Tatverdacht auf Markus fällt. Er wird zum Gejagten, hat die geballte Macht des Staatsapparats gegen sich, während seine Widersacher scheinbar eine Lizenz zum Töten besitzen.
„Aixitus“ ist der dritte Teil der Krimireihe um den Philosophen Markus Schrader, einen anarchisch veranlagten Nerd, der bisweilen auf seine Fähigkeiten als Hacker zurückgreift, um auf nicht ganz legalem Wege Verbrechen aufzuklären.

 Erfahrungsbericht 
Dirk Paulsen • Von einem, der umzog ... • € 2,99
Unterhaltsamer Erfahrungsbericht eines haarsträubenden Wohnungswechsels
• E-Book (epub ohne DRM) ISBN 978-3-944972-40-4

Die Gebrüder Gimm schufen eins das Märchen „Von einem, der auszug, das Fürchten zu lernen“. Wir sind nur um-, aber nicht ausgezogen, haben dabei aber trotzdem das Fürchten gelernt.
Die meisten von uns sind in ihrem Leben schon mindestens einmal umgezogen. „Dreimal umziehen ist so schlimm wie einmal abbrennen“, sagte einmal Benjamin Franklin. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch nur einmal Umziehen ziemlich heftig sein kann. Hektik, Stress, verschwundene Gegenstände und teils nicht ersetzbare Transportschäden – das ist wohl Standard.
Aber der Umzug selbst ist ja nur die halbe Geschichte. Bevor die Umzugskartons verladen und zum neuen Zuhause gebracht werden,  sucht man das neue Heim heutzutage zumeist mittels Internet. Und dann werden die favorisierten Kandidaten besichtigt.  Grundsätzlich gibt es vieles zu bedenken. Stimmen die Schnitte der neuen Räumlichkeiten? Passen die Möbel ins neue Domizil?
Ob man nun berufsbedingt umziehen muss oder aus Altersgründen (und wegen der üppigen Rente) sein Anwesen verkaufen und sich „verkleinern“ will – alle Umziehenden stoßen bei Ihrer Suche auf ungeahnte und unbekannte Schwierigkeiten, die unter Umständen viel Geld kosten können. Dieses Büchlein schildert eine solche Suche und einige Fußangeln, die man zu umgehen wissen muss.




Zurück zum Seiteninhalt